Praktische Alltagshilfen für Mamas.

Dass wir Mütter absolute Organisationstalente sind, ist längst bewiesen. Wir managen nicht nur erfolgreich ein kleines Familienunternehmen, sondern wollen uns auch beruflich nicht verlieren und am Ball bleiben. Seit geraumer Zeit beschäftige ich mich damit, wie "Frau" sich im Alltagswahnsinn das Leben erleichtern kann um somit mehr Energie für die wichtigen Dinge zu haben. Hier mal meine Tipps an alle Working-Mums:

 

  1. Einkaufen. Schnell nach der Arbeit und vor dem Kinderabholen noch einkaufen - am besten super optimiert für die nächsten 2 Tage?! Für den Großeinkauf geht meistens der Samstagmorgen oder Freitagabend drauf? Dann bestellt doch einfach online, es gibt viele Märkte, die einen Lieferservice anbieten (regionale Biomärkte oder normale Supermärkte). Einfach ganz bequem abends auf der Couch bestellen und Wunschliefertermin angeben. PERFEKT. Meine Zeitersparnis: 2-3 Stunden pro Woche.
  2. Was koche ich? Ok, wenn wir gerade beim Thema einkaufen sind, stellt sich natürlich oft die Frage, was kredenze ich den lieben Kleinen abends und am Wochenende? Ständig diese Ideensuche. Ein Überangebot an möglichen Quellen, wo man sich Rezepte holen kann. Ich habe angefangen mir mein eigenes kleines Rezeptbuch zusammen zustellen, mit vielen einfachen(!) und leckeren Dingen, gleich mit Einkaufsliste, sodass ich immer prompt einen Ideenlieferanten zur Hand habe.
  3. Vorbereitungen für den nächsten Tag. Ich bin leider kein Toast, der ruckzuck aus dem Toaster hüpft, sondern eher das Brötchen, das mit der Butterseite nach unten fällt und liegen bleibt :) Also, werden die Sachen abends rausgesucht - die von den Mäusen als auch meine - die Entscheidungen für passende und stylische Outfits sind da noch bedeutend zuverlässiger als morgens & schlaftrunken.
  4. Abschminken und Zähneputzen. Die Kinder trödeln im Bad und machen alles andere, nur nicht das, was Mama möchte, nämlich ausziehen & waschen (lassen). Ich habe aufgehört meine Kinder permanent zu ermahnen und mich dabei zu stressen. Statt dessen nutze ich diese Zeit jetzt, um mich selbst bettfertig zu machen. Abschminken, in bequeme Kleidung  (evtl. schon Schlafkleidung) schlüpfen, ggf. schon Zähne putzen. Dann kommen die Mäuse von ganz allein und machen mit.
  5. Küche & Co. Jaaaa, ich lasse meine Kinder abends 20 Minuten Kika gucken und räume in dieser Zeit gaaaanz entspannt auf und/oder lege Wäsche. Natürlich gibt es auch eine Gute-Nacht Geschichte, denn diese gehört bei uns zum harmonischen Tagesausklang dazu. Und Mama hat danach ein gutes "aufgeräumtes" Gefühl und kann ihren wohlverdienten Feierabend genießen. Oder zumindest andere wichtige Sachen erledigen, die neben dem Haushalt anfallen.
  6. Sport! Ich gehe sehr gern laufen, aber irgendwie ist die Zeit dafür immer knapp. Mein Tipp: gemeinsamer Sport mit den Kindern. Die Kinder schwingen sich auf das Laufrad bzw. neuerdings auf das Fahrrad und ich mich in meine Joggingklamotten - und los geht's. Noch nie war Fahrradfahren für die Kids cooler, vor allem wenn Mama "mithalten" kann. Danach sind alle auf ihre Kosten gekommen und super glücklich!
  7. Körperpflege. Ein Duschbad, das gleichzeitig cremt - und du sparst dir einen weiteren "Arbeitsschritt". Mein nächstes Projekt in Vorfreude auf den Sommer: Anstatt zu rasieren, lieber die Haare mittels Lichtimpulstechnik entfernen lassen. Spart dir das tägliche rasieren und somit wahnsinnig viel Zeit!

Was habt ihr noch für erprobte und bisher geheime Tipps & Tricks parat? Immer her damit :)

 

Eure Franziska

Händlerbund Käufersiegel

Versand

versandkostenfrei innerhalb von Deutschland

    ab 10 € Bestellwert

-  versandkostenfrei für Österreich & Schweiz

    ab 25 € Bestellwert

-  passt in den Briefkasten /

   keine Paketannahme notwendig


Weitere Bezahlmethoden:

per Vorkasse, Rechnung oder bei Abholung